Knapp 400 Schülerinnen und Schüler konnten die beiden stellv. JU-Kreisvorsitzenden Michael Schubert (Wetzlar) und Lukas Rehling (Mittenaar) am größten, hessischen Oberstufengymnasium, der Goetheschule, in Wetzlar, zu den anstehenden Kommunalwahlen informieren.

Die von der Jungen Union vorbereitete Präsentation wurde von den vier Vertretern des Rings Politischer Jugend vorgetragen.

In der anschließenden Diskussion zeigte Michael Schubert auf, warum sich gerade die Junge Union als Partner der jungen Generation im Lahn-Dill-Kreis versteht.

Keine andere Partei im Lahn-Dill-Kreis gebe so vielen jungen Bewerberinnen und Bewerbern bei den Wahlen um ein kommunales Mandat am 06. März 2016 eine so große Chance wie die CDU Lahn-Dill.

Am JU-Informationsstand vor dem Europabad gingen weit über 60 ausgefüllte Fragebögen zur Zufriedenheit der Schülerinnen und Schüler mit der baulichen Situation ihrer Einrichtung ein. 

« RPJ-Informationsveranstaltung an der WvO in Dillenburg Junge Union stolz auf kommunale Verwurzelung »